Zu Inhalt springen
Kostenloser Inbusschlüssel | Kostenloser Zuschnitt der Rohre | Lieferung innerhalb EU | Mindestbestellwert: 30,- Euro
Kostenloser Inbusschlüssel | Lieferung innerhalb EU
Kundenfragen und Antworten zum Rohrkauf: Wissenswertes für Deine Konstruktion

Kundenfragen und Antworten zum Rohrkauf: Wissenswertes für Deine Konstruktion

Alles über Rohrdurchmesser und Spannweiten: Praktische Tipps für Ihre Projekte

In unserer täglichen Arbeit treffen wir immer wieder auf Kunden, die vor dem Kauf eine Vielzahl von Fragen haben. Eine der häufigsten Fragen ist die nach dem richtigen Rohrdurchmesser. Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass ein größerer Rohrdurchmesser automatisch mehr Stabilität bedeutet. In Wirklichkeit hängt die Wahl des Durchmessers von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. dem Gewicht, das die Konstruktion tragen muss, und der Länge der Spannweiten.

Rohrdurchmesser 

Für spezielle Anwendungen wie Tische wird oft ein Rohrdurchmesser von 42,4 mm gewählt, während für Kleider- oder Garderobenständer ein Durchmesser von 26,9 mm bevorzugt wird. In einem früheren Blogbeitrag haben wir bereits einen Überblick über die gebräuchlichsten Rohrdurchmesser für gängige Konstruktionen gegeben.

Ein wichtiger Aspekt ist die maximale Spannweite der Rohre, d.h. der Abstand zwischen zwei Stützpunkten eines horizontalen Rohres. Die maximale Spannweite variiert stark und es gibt keine allgemeingültige Antwort. Wir empfehlen, die Spannweite so gering wie möglich zu halten. Bei Vordächern oder Pergolen kann dies durch zusätzliche Stützen erreicht werden, bei Gardinenstangen oder Treppengeländern durch zusätzliche Handlaufhalter.

Schwarzes Stahlrohr 

Nachfolgend eine Tabelle mit Richtwerten für maximale Spannweiten:

- 26,9 mm Durchmesser: bis 150 cm

- 33,7 mm Durchmesser: bis zu 200 cm

- 42,4 mm Durchmesser: bis 250 cm

- 48,3 mm Durchmesser: bis 300 cm

- 60,3 mm Durchmesser: bis 350 cm

Diese Tabelle ist nur ein Richtwert. Größere Spannweiten sind bei geringem Gewicht (unter 50 kg) möglich. Bei höheren Gewichten (150+ KG) sollte die Spannweite reduziert werden.

Ein weiteres häufiges Thema ist die Bestimmung der richtigen Rohrlänge. Die erforderliche Länge hängt von der Konstruktion und den verwendeten Materialien ab. Einige Rohrverbindungen beeinflussen die Rohrlänge. Zum Beispiel muss bei der Verwendung einer Fußplatte die Flanschdicke berücksichtigt und ca. 1 cm von der Gesamtrohrlänge abgezogen werden. Wir haben bereits einen Blogbeitrag geschrieben, wie man die richtige Länge der Rohre berechnet >> SIEHE HIER

Beachten Sie auch das Spiel im Rohrverbinder. Die meisten Verbinder lassen etwas Spiel zu, so dass das Rohr nicht vollständig eingesteckt werden muss. Wenn Sie ein Rohr zwischen zwei Wänden montieren wollen, können Sie es etwas kürzer bestellen und bei der Montage entsprechend anpassen.

Für die Verbindung von zwei Rohren werden oft Verlängerungsstücke verlangt. Wir empfehlen, diese nur dann zu verwenden, wenn es nicht möglich ist, mit ganzen Rohren zu arbeiten. Obwohl die Konstruktion dadurch weniger stabil erscheinen kann, ist dies nicht immer der Fall. Für zusätzliche Stabilität sollten Rohre und Rohrverbinder kreuzweise miteinander verbunden werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es wichtig ist, bei der Konstruktion sowohl den Durchmesser als auch die Länge der Rohre sorgfältig abzuwägen. Unsere Experten stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um Sie bei der Auswahl der geeigneten Materialien zu beraten und sicherzustellen, dass Ihr Projekt erfolgreich umgesetzt wird.

Vorheriger Artikel DIY Bettgestell aus Rohrverbindern: Eine Anleitung für Heimwerker
Nächster Artikel Einzigartige Ladeneinrichtung im Alten Bahnhof Sylt - Eine Erfolgsgeschichte mit Johannes King

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie erscheinen

* Erforderliche Felder

Produkte vergleichen

{"one"=>"Wählen Sie 2 oder 3 Artikel zum Vergleichen aus", "other"=>"{{ count }} von 3 Elementen ausgewählt"}

Wählen Sie das erste zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das zweite zu vergleichende Element aus

Wählen Sie das dritte Element zum Vergleichen aus

Vergleichen